Termine (2)

Roter Aschermittwoch der SPD Offenburg mit Dr. Johannes Fechner (MdB)

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Mittwoch, 22.02.2023, 18:00 Uhr.
Ort: Stadtteil- und Familienzentrum Oststadt, Grimmelshausenstraße 30, 77654 Offenburg

„Wer Fasnacht liebt, der schätzt den Aschermittwoch –
wer Fasnacht nicht schätzt, der liebt den Aschermittwoch.“
Wir freuen uns sehr, den ersten Roten Aschermittwoch in Präsenz abhalten zu können.
Drei Jahre und zwei Online-Aschermittwochsveranstaltungen sind mittlerweile
vergangen. Im Namen der SPD-Gemeinderatsfraktion und dem SPD-Stadtverband
Offenburg laden wir Dich ein:
ROTER ASCHERMITTWOCH mit Johannes Fechner
Mittwoch, 22. Februar 2023, um 18 Uhr
Stadtteil- und Familienzentrum Oststadt, Grimmelshausenstraße 30, 77654 Offenburg

Wir dürfen an diesem Abend Dr. Johannes Fechner begrüßen und wollen langjährige Genossinnen und Genossen für die Treue zur Partei ehren. Aufgrund der Pandemie mussten wir sämtliche Formate einschränken und wollen diesen Abend dafür nutzen, uns alle wieder in Präsenz zu sehen.
Traditionell stellen wir den Hering, für das leibliche Wohl ist demnach gesorgt.
Wir freuen uns auf Dich.
Richard Groß
(Vorsitzender SPD Ortsverein Offenburg)

Ein Beitrag von SPD-Kreisverband Ortenau

Kreisvorstandsitzung der SPD Ortenau

parteiöffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Samstag, 25.02.2023, 10:00 Uhr.
Ort: (Ort wird noch bekanntgegeben)

Ein Beitrag von SPD-Kreisverband Ortenau

Wir auf Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

22.02.2023, 18:00 Uhr Roter Aschermittwoch der SPD Offenburg mit Dr. Johannes Fechner (MdB)
„Wer Fasnacht liebt, der schätzt den Aschermittwoch – wer Fasnacht nicht schätzt, der liebt den Asc …

25.02.2023, 10:00 Uhr Kreisvorstandsitzung der SPD Ortenau

Alle Termine

Für uns in Berlin: Johannes Fechner

05.02.2023 15:53 Dirk Wiese zu Fluchtgeschehen/Migrationsgipfel
Was an Unterstützung möglich ist, machen wir auch möglich Die aktuelle Lage ist für Städte und Gemeinden aufgrund des Krieges in der Ukraine und dem generellen Fluchtgeschehen zweifelsohne herausfordernd, sagt Dirk Wiese. Er nimmt aber auch die Union in die Pflicht. „Die aktuelle Lage ist für die Städte und Gemeinden aufgrund des Krieges in der… Dirk Wiese zu Fluchtgeschehen/Migrationsgipfel weiterlesen

29.01.2023 17:45 MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN
Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft noch leisten? Diese Frage stellen sich Viele angesichts der gestiegenen Gas- und Strompreise. Damit die Miete und die Energiekosten kein Konto ins Minus bringen, gibt es jetzt das Wohngeld Plus. Wir haben das Wohngeld im Schnitt verdoppelt und die Zahl der Anspruchsberechtigten mehr als verdreifacht. Damit Wohnen für alle bezahlbar… MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN weiterlesen

29.01.2023 17:44 SOZIALDEMOKRATISCHE ANTWORTEN AUF EINE WELT IM UMBRUCH
Die Kommission Internationale Politik des Parteivorstandes hat mit einer Neuausrichtung sozialdemokratischer internationaler Politik Antworten auf eine Welt im Umbruch formuliert. Wir dokumentieren das Ergebnispapier. Kommission Internationale Politik: „Sozialdemokratische Antworten auf eine Welt im Umbruch“

26.01.2023 17:46 Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau
Bernhard Daldrup, bau- und wohnungspolitischer Sprecher: Zwei neue Förderprogramme zur Unterstützung des Wohnungsneubaus gehen in Kürze an den Start. Ab März beginnt das Förderprogramm für klimafreundlichen Neubau (KFN). Ab Juni 2023 erfolgt eine bessere und zielgerichtete Neubauförderung für Familien. „Zusammen bilden die Maßnahmen einen starken Impuls für Eigentumsförderung und Klimaschutz. Beides hat für uns einen… Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau weiterlesen

17.01.2023 19:37 Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing
Rita Hagl-Kehl, stellvertretende ernährungspolitische Sprecherin: Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt den längst überfälligen Vorstoß zwei großer Discounter, ungesunde Lebensmittel nicht länger gezielt an Kinder zu bewerben. Die beiden Discounter machen es vor, nun muss die gesamte Lebensmittelbranche nachziehen. Das Bundesernährungsministerium muss schnellstmöglich eine gesetzliche Regulierung von Kindermarketing vorgeben. „Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass die Vereinbarung… Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:232740
Heute:38
Online:1